IEMT Schweiz hat alle Schweizer Organisationen, die sich mit dem sozialen Einsatz von Tieren und dem Tierschutz befassen, zu einem "Runden Tisch" für tiergestützte Interventionen eingeladen.

Zahlreiche Organisationen sind dem Aufruf gefolgt und haben am 10. September 2015 über die Definition von tiergestützten Interventionen und Richtlinien zum Schutz von Tieren diskutiert. Es wurde festgehalten, dass von allen getragene Definitionen und Richlinien verabschiedet werden sollen. In einem ersten Schritt werden dazu bereits bestehende Dokumente in die Vernehmlassung gegeben.

IEMT Schweiz dankt allen Beteiligten für die produktive Zusammenarbeit!

Save the date!

Zweite Schweizer Tagung zur Mensch-Tier-Beziehung

Umsetzung von wissenschaftlichen Erkenntnissen in der Praxis

12. März 2016, Basel

Vor einem Jahr fand die erfolgreiche erste Schweizer Tagung zur Mensch-Tier-Beziehung statt. Wir freuen uns, Ihnen nun bereits heute das Datum der zweiten Schweizer Tagung bekannt geben zu dürfen. Reservieren Sie sich bereits jetzt den 12. März 2016!

IEMT-Vereinsmitglieder erhalten eine Eintrittspreis-Reduktion. Zudem verlosen wir unter allen Neuanmeldungen als Vereinsmitglied im 2015 einen Gratiseintritt für die nächste Tagung. Es lohnt sich also, Mitglied im IEMT Schweiz zu werden!

Vom 28. bis 30. Mai 2015 findet in Kopenhagen, Dänemark, das IAHAIO Symposium 2015 unter dem Titel "Advancing HAI beyond boundaries: Developing our road map for the future" statt.
Das IEMT Schweiz wird vertreten sein und freut sich auf einen spannenden Austausch!

Weitere Informationen finden Sie hier: http://ezregister.com/events/11578/ 

Der Artikel zu den neuen Forschungsergebnissen kann gratis heruntergeladen werden. Dazu muss man sich lediglich unter folgendem Link registrieren:

http://www.apa-hai.org/human-animal-interaction/human-animal-interaction-bulletin/sign-up-for-bulletin-access/

Karin Hediger & Dennis Turner (2014). Can Dogs increase children's Attention and concentration performance? A randomised controlled Trial. Human-Animal Interaction Bulletin, 2(2), 21-39.