IEMT Schweiz

Institut für Interdisziplinäre Erforschung
der Mensch-Tier-Beziehung

Zweite Schweizer Tagung zur Mensch-Tier-Beziehung

Umsetzung von wissenschaftlichen Erkenntnissen in der Praxis tiergestützter Interventionen

12.03.2016, Basel

 

Willkommen!

Das IEMT Schweiz, das Institut für interdisziplinäre Erforschung der Mensch-Tier-Beziehung, freut sich, Sie zur zweiten Schweizer Tagung zum Thema der Mensch-Tier-Beziehung und tiergestützte Interventionen mit dem Titel "Umsetzung von wissenschaftlichen Erkenntnissen in der Praxis tiergestützter Interventionen" einladen zu dürfen.

Die Tagung wird in Zusammenarbeit mit dem REHAB Basel und dem Schweizerischen Tropen- und Public Health Institut (Swiss TPH)  durchgeführt.
Das Patronat wird getragen von Regierungsrat Dr. Lukas Engelberger, Vorsteher des Gesundheitsdepartements des Kanton Basel-Stadt, und Prof. Dr. Brigitte von Rechenberg, Dekanin der Vetsuisse-Fakultät.

Melden Sie sich rechtzeitig an und tauschen Sie sich mit Gleichgesinnten aus, diskutieren Sie mit Experten, knüpfen Sie wertvolle Kontakte  und nehmen Sie neueste Ergebnisse aus der Forschung mit nach Hause.

Der thematische Schwerpunkt liegt auf der praktischen Umsetzung tiergestützter Interventionen generell und der Implikation von wissenschaftlichen Erkenntnissen in den Alltag im Besonderen. Die Tagung wird dementsprechend auch diesmal wieder theoretische sowie praxisbezogene Beiträge beinhalten und versucht die Schnittstellen dazwischen aufzeigen. Wir sind überzeugt, dass Forschung und Praxis sich gegenseitig weiterbringen. Es sollen daher Aspekte und Auswirkungen der Mensch-Tier-Interaktionen und tiergestützten Interventionen auf die menschliche und tierische biopsychosoziale Gesundheit und das Wohlbefinden aus diesen beiden Perspektiven beleuchtet werden.

Wir freuen uns auf eine spannende und anregende Tagung!

IEMT Schweiz

c/o Swiss TPH
Socinstrasse 57
Postfach
4002 Basel